AGB

SUCHEN. EMPFEHLEN. VERDIENEN.

Allgemeine Nutzungsbedingungen

 

1 Allgemeines

a) Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen über www.rentondo.de zwischen der RENTONDO GmbH, Watzmannstraße 1, 82166 Gräfelfing, vertreten durch ihren Geschäftsführer: Herr Markus Frank und den Nutzern in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Entgegenstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Nutzers wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

b) Vertragsvereinbarung
Vertragssprache ist deutsch.

c) Nachträgliche Änderung der Nutzungsbedingungen
Die RENTONDO GmbH ist zur nachträglichen Anpassung und Ergänzung der Allgemeinen Nutzungsbedingungen gegenüber bestehenden Geschäftsbeziehungen berechtigt, soweit Änderungen in der Gesetzgebung oder Rechtsprechung es erfordern oder sonstige Umstände dazu führen, dass das vertragliche Äquivalenzverhältnis nicht nur unwesentlich gestört ist. Eine nachträgliche Änderung der Nutzungsbedingungen wird wirksam, wenn der Nutzer nicht innerhalb von sechs Wochen nach Mitteilung der Änderung widerspricht. Die RENTONDO GmbH wird den Nutzer bei Fristbeginn ausdrücklich auf die Wirkung seines Schweigens als Annahme der Vertragsänderung hinweisen und ihm während der Frist die Möglichkeit zur Abgabe einer ausdrücklichen Erklärung einräumen. Widerspricht der Nutzer fristgemäß, können sowohl die RENTONDO GmbH als auch der Nutzer das Vertragsverhältnis außerordentlich kündigen.

 

2 Leistungsbeschreibung

a) Allgemein
Die RENTONDO GmbH betreibt eine Online Plattform zur Vermittlung von Mietobjekten. Nutzer können Mietsuchende und Empfehlende (Vermittler) sein. Mietsuchende können gegen eine freiwillige, von ihnen selbst festgelegte Prämie, ein Wohnungsgesuch auf der Plattform einstellen. Empfehlende können die Plattform auf eingestellte Gesuche durchsuchen und den Mietsuchenden passende Mietobjekte empfehlen. Soweit eine Empfehlung erfolgreich war, kann der Empfehlende vom Mietsuchenden die ausgelobte Prämie verlangen. Die RENTONDO GmbH ist weder Mietsuchender noch Empfehlender (Vermittler). Die Leistung der RENTONDO GmbH besteht ausschließlich in der Zurverfügungstellung der Plattform. Verträge über die ausgelobte Prämie kommen ausschließlich zwischen dem Mietsuchenden und dem erfolgreichen Empfehlenden zustande, die RENTONDO GmbH ist insoweit nicht Vertragspartei.


b) Leistungserbringung
Die RENTONDO GmbH ist berechtigt, den Vertrag bzw. Teile des Vertrages durch Dritte erfüllen zu lassen.


c) Leistungsverzögerungen
Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von außergewöhnlichen und unvorhersehbaren Ereignissen, welche auch durch äußerste Sorgfalt von der RENTONDO GmbH nicht verhindert werden können, hat die RENTONDO GmbH nicht zu vertreten. Sie berechtigen die RENTONDO GmbH dazu, die Leistung um die Dauer des behindernden Ereignisses zu verschieben.

d) Rücktritt

Bei Nichtverfügbarkeit aus zuvor genannten Gründen kann die RENTONDO GmbH vom Vertrag zurücktreten. Die RENTONDO GmbH verpflichtet sich dabei, den Nutzer unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und etwaig bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten.

e) Leistungszeit

Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde, erbringt die RENTONDO GmbH die Leistung durch Freischaltung unmittelbar nach Vertragsschluss.

 

 

3 Nutzungsvertrag

 

a) kostenlose Registrierung für Mietsuchende und Empfehlende

Zur Nutzung des vollständigen Umfangs dieser Website ist es zunächst erforderlich einen Nutzeraccount anzulegen. Hierbei werden die zur Leistungserbringung durch die RENTONDO GmbH erforderlichen Daten abgefragt. Die Eingaben werden durch Klicken auf den Button "Registrieren" bestätigt. Der Nutzer erhält hierauf eine Bestätigungsmail mit den für einen Login erforderlichen Angaben. Erst wenn der Nutzer sich erstmals mit diesen Angaben auf der Website von der RENTONDO GmbH einloggt, ist die Registrierung abgeschlossen. Mit der Freischaltung kommt zunächst ein kostenloser Nutzungsvertrag zwischen der RENTONDO GmbH und dem Nutzer zustande. Die Registrierung ist nur volljährigen und geschäftsfähigen Nutzern erlaubt. Ein Nutzeraccount kann nicht auf anderer Nutzer oder sonstige Dritte übertragen werden.

 

b) Einstellen von Gesuchen

Um ein Gesuch auf der Plattform einstellen zu können, muss sich der Mietsuchende zunächst auf der Website registrieren. Anschließend hat er die Möglichkeit, ein Gesuch einzustellen. Zu diesem Zweck gibt er die erforderlichen Daten (Pflichtangaben) ein. Um die Vermittlung zu erleichtern, kann der Mietsuchende zusätzlich zu den Pflichtangaben weitere Angaben zu seiner Person machen. Nach Eingabe der Daten gibt der Mietsuchende unter der Rubrik „Was suchst du?“ an, wie das gewünschte Mietobjekt aussehen, d.h. welche Ausstattungsmerkmale es haben soll. Anschließend hat der Nutzer die Möglichkeit, sämtliche Angaben noch einmal zu überprüfen und ggf. Eingabefehler zu berichtigen, bevor seine Angaben durch Klicken auf den Button "Gesuch einstellen“ bestätigt. Unmittelbar nach Einstellen des Gesuchs erhält der Mietsuchende durch die RENTONDO GmbH eine Bestätigungsmail, welche zugleich die Annahmeerklärung darstellt. Mit der Annahme kommt ein Vertrag zwischen der RENTONDO GmbH und dem Mietsuchenden zustande.

 

c) Einstellen von kostenpflichtigen Premium-Gesuchen

Jeder als Mietsuchende registrierte Nutzer hat darüber hinaus die Möglichkeit, ein kostenpflichtiges Premium-Gesuch buchen, welches dann besonders herausgehoben platziert wird und somit von Empfehlenden schneller wahrgenommen werden kann. Dazu kann der Mietsuchende beim Anlegen eines Gesuchs einen Haken bei „Premium-Gesuch“ setzen. Anschließend bestätigt der Mietsuchende seine Auswahl durch Klicken auf den Button „Premium-Gesuch kostenpflichtig buchen“. Mit der Buchung erklärt der Mietsuchende verbindlich sein Vertragsangebot. Unmittelbar nach Abschluss des Buchungsvorgangs erhält der Mietsuchende durch die RENTONDO GmbH eine Bestätigungsmail, welche zugleich die Annahmeerklärung darstellt. Mit der Annahme kommt ein Vertrag zwischen der RENTONDO GmbH und dem Mietsuchenden zustande.

 

c) kostenpflichtiges Empfehlen von Mietobjekten

Um ein Mietobjekt empfehlen zu können, muss sich der Empfehlende (Vermittler) zunächst auf der Website registrieren. Anschließend kann er über den „Such“-Button eine Stadt eingeben, für die er ein Mietobjekt empfehlen möchte und erhält eine Liste von Wohnungsgesuchen für die ausgewählte Stadt angezeigt. In dieser Liste wird dem Empfehlenden zunächst nur der Titel des Gesuchs (grobe Beschreibung des gesuchten Mietobjekts) sowie die Prämie des Mietsuchenden angezeigt. Wenn der Empfehlende auf eines der in der Liste angezeigten Gesuche klickt, wird er auf die Gesuchs-Detailseite weitergeleitet, auf der er nähere Angaben zum Wohnungsgesuch sowie zur Person des Mietsuchenden findet. Sofern das Gesuch des Mietsuchenden dem Empfehlenden zusagt, klickt er auf den Button „kostenpflichtig empfehlen“ und gibt die erforderlichen Daten ein. Zudem kann er dem Mietsuchenden über ein Textfeld eine Nachricht zukommen lassen. Im Anschluss schickt er seine Empfehlung durch Klicken auf den Button „Senden“ an den Mietsuchenden ab. Der Mietsuchende erhält dann die Empfehlungsmail.

d) Speicherung des Vertragstexts
Der Vertragsinhalt wird von der RENTONDO GmbH gespeichert und ist für den Nutzer über seinen Account einsehbar.

Der Nutzer kann darüber hinaus im Rahmen des Registrierungs- bzw. Buchungsvorgangs über die Druckfunktion des Browsers die maßgebliche Website mit dem Vertragstext ausdrucken.

 

e) Rechteeinräumung

Für die Inhalte, die der Nutzer auf www.rentondo.de einstellt, räumt er der RENTONDO GmbH das nicht ausschließliche, weltweite, unbefristete, unbegrenzte, übertragbare und unwiderrufliche Nutzungsrecht in allen bekannten Nutzungsarten bezüglich aller Urheberrechte und sonstiger Schutzrechte ein. Der Nutzer verpflichtet sich, nur solche Inhalte einzustellen, bezüglich derer der diese Rechteeinräumung für die RENTONDO GmbH durch den Nutzer vorgenommen werden kann. Durch das Hochladen von Bildern und/oder sonstigen Inhalten überträgt der Nutzer unentgeltlich die nicht-ausschließlichen zeitlich, räumlich und inhaltlich unbeschränkten Rechte auch zur Weiterübertragung auf Dritte.

 

 

4 Vertragliche Regelung zwischen Mietsuchenden und Empfehlenden

 

a) Prämien

Mietsuchende können gegen eine freiwillige, von ihnen selbst festgelegten Prämie ihr Gesuch auf der Website einstellen.

Bei erfolgreicher Empfehlung hat der Empfehlende einen Anspruch gegen den Mietsuchenden auf die von diesem ausgelobte Prämie. Ansprüche gegen die RENTONDO GmbH bestehen nicht. Der Empfehlende hat die Möglichkeit, sein Portfolio an kontaktierten Gesuchen in seinem Account zu überprüfen.

 

b) Vertragsverhältnis

Durch die Einstellung eines Mietgesuches verbunden mit einer selbst festgelegten Prämie für dieses Gesuch, ist der Mietsuchende Anbieter eines Mitgesuches. Dieses ist gültig, bis es von dem Mietsuchenden gelöscht wird. Bis dahin kann das Angebot von jedem Empfehlenden mittels der in § 3 c) geregelten Empfehlungsmail, in welcher alle erforderlichen Angaben zum Gesuch, der ausgelobten Prämie, der Person des Empfehlers sowie dem empfohlenen Mietobjekt enthalten sind, angenommen werden. Da der Mietsuchende Verbraucher Anbieter der ausgelobten Prämie ist, besteht bezüglich dieses Vertragsverhältnisses zwischen dem Mietsuchenden und dem Empfehlenden kein gesetzlichen Widerrufsrecht. Wenn die Empfehlung erfolgreich war und der Mietsuchende dies durch durch Klicken auf den Button „Erfolgreiche Empfehlung“ bestätigt, hat der Empfehlende einen Anspruch auf die vom Mietsuchenden ausgelobte Prämie, soweit der Empfehlende die weiteren rechtlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt. Eine Prüfung des Vorliegens der entsprechenden Voraussetzungen durch die RENTONDO GmbH im Einzelfall erfolgt nicht, dies obliegt dem Verantwortungsbereich der Vertragsparteien selbst (Mietsuchender – Empfehlender).

 

c) Rechtskonformes Verhalten der Empfehler (Vermittler)

Der Empfehler ist selbst dafür verantwortlich, dass er die zum rechtswirksamen Erlangen der Prämie erforderlichen rechtlichen Vorgaben einhält. Insbesondere hat der Empfehler die Vorschriften des WoVermRG zwingend zu beachten. Nur wenn die entsprechenden gesetzlichen Regelungen vollständig eingehalten wurden, ist die ausgelobte Prämie durch den Empfehler verdient. Die RENTONDO GmbH kann diesbezüglich keine Rechtsberatung leisten. Eine über diese Belehrung hinausgehende Verpflichtung der RENTONDO GmbH besteht nicht.

 

 

5 Widerrufsbelehrung bezüglich der Nutzungsverträge für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen

Widerrufsbelehrung für Dienstleistungen

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (RENTONDO GmbH, Watzmannstraße 1, 82166 Gräfelfing, Telefon: +49 (0) 89 / 44 312 089, Fax: +49 (0) 89 / 99 954 488, E-Mail: info@RENTONDO.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

Besondere Hinweise zum vorzeitigen Erlöschen des Widerrufsrechts
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn die RENTONDO GmbH die Dienstleistung vollständig erbracht hat und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen hat, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und Sie gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch die RENTONDO GmbH verlieren.

 

 

6 Verantwortlichkeit der Nutzer

a) Inhalt des Nutzerauftrags
Für Inhalt und Richtigkeit der übermittelten Daten und Informationen bei einem Nutzerauftrag ist ausschließlich der Nutzer selbst verantwortlich. Er verpflichtet sich zudem, keine Daten zu übermitteln, deren Inhalte Rechte Dritter verletzen oder gegen bestehende Gesetze verstoßen. Der Nutzer bestätigt mit der Übertragung von Daten an die RENTONDO GmbH, die urheberrechtlichen Bestimmungen eingehalten zu haben.

b) Freistellung
Der Nutzer hält die RENTONDO GmbH von allen Ansprüchen frei, die von Dritten wegen solcher Verletzungen gegenüber der RENTONDO GmbH geltend gemacht werden. Dies umfasst auch die Erstattung von Kosten notwendiger rechtlicher Vertretung.

c) Missbräuchliche Beiträge
Missbräuchliche Angebotsgestaltungen bzw. Beiträge werden ohne Vorankündigung von der RENTONDO GmbH deaktiviert oder gelöscht. Solche Inhaltsgestaltungen sind z.B. in folgenden Fällen gegeben:
- Falsche und/oder fehlerhafte Angaben,
- Beiträge werden als Werbefläche für das eigene Unternehmen missbraucht,
- Mietsuchende werden durch unkonkrete oder gar falsche Angaben auf ein Angebot aufmerksam gemacht (z.B.   unvollständige Angebote, falsche Angaben),
- Weitervermittlung von Interessenten zu entgeltlichen Internet- oder Telefondiensten (insb. 0900-Nummern),
- Kontaktdaten werden erst nach kostenpflichtiger Registrierung bekanntgegeben.

- Mehrfacheinstellung derselben Suchanzeige

d) Vertraulichkeit
Die Rechte des Nutzers aus diesem Vertrag sind nicht übertragbar. Das Passwort, welches dem Nutzer den Zugang zum persönlichen Bereich und somit auch zur Datenerfassung ermöglicht, ist streng vertraulich zu behandeln und darf keinesfalls an Dritte keinesfalls weitergegeben werden. Der Nutzer trifft die geeigneten und angemessenen Maßnahmen, um eine Kenntnisnahme seines Passwortes durch Dritte zu verhindern. Für Schäden, die durch den Missbrauch des Passwortes entstehen, haftet die RENTONDO GmbH nicht.

e) Profildaten
Der Nutzer ist verpflichtet, die von ihm eingestellten Inhalte und Profilangaben immer auf dem aktuellen Stand zu halten und die RENTONDO GmbH sofort über einen Missbrauch seines Profils zu informieren.

7 Vergütung und Laufzeit des Nutzungsvertrages    

                                                                                                                                                                        

a) Gebühren der RENTONDO GmbH

Für Mietsuchende entstehen Gebühren durch die Buchung von kostenpflichtigen Premium-Gesuchen. Für Empfehlende entsteht für jede Empfehlung eines Mietobjekts eine Gebühr, soweit keine Vereinbarung mit der RENTONDO GmbH zum Pauschalpreis für einen bestimmten Zeitraum Mietobjekte zu empfehlen, vereinbart wird. Es gilt die Preisliste der RENTONDO GmbH in ihrer zum Vertragsschluss gültigen Fassung. Die Preise verstehen sich jeweils inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

 

b) Zahlungsmöglichkeiten

Die Bezahlung der jeweiligen Gebühren erfolgt per Kreditkarte, PayPal oder Lastschrift.

 

c) Laufzeit und Kündigung

Der Nutzungsvertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Für kostenlose Nutzungsverträge kann die Kündigung jederzeit erfolgen. Kostenpflichtige Nutzungsverträge (z.B. Premium-Gesuche) können mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Die Kündigung muss in Textform (z.B. Brief, E-Mail, Fax) erfolgen. Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt. Soweit das Vertragsverhältnis zum Ablauf der Vertragslaufzeit nicht gekündigt wurde, verlängert sich die Laufzeit um die jeweils gebuchte Vertragslaufzeit.

 

d) Löschung von Nutzeraccounts

Die RENTONDO GmbH behält sich vor, Nutzeraccounts, die über einen Zeitraum von mehr als 2 Monaten inaktiv waren und nicht verlängert wurden, zu deaktivieren bzw. zu löschen.

 

e) Zurückbehaltungsrecht
Die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts steht dem Nutzer nur für solche Gegenansprüche zu, die fällig sind und auf demselben rechtlichen Verhältnis wie die Verpflichtung des Nutzers beruhen.

 

f) SEPA-Zahlungen und Pre-Notification
Rechnungen können über das SEPA-Lastschriftverfahren beglichen werden. Dazu erteilt der Nutzer der RENTONDO GmbH ein entsprechendes Mandat (SEPA-Basis-Mandat, bzw. falls möglich ein SEPA-Firmen-Mandat). Werden Rechnungen aus Lieferungen und Leistungen über das SEPA-Basislastschriftverfahren / - Firmenlastschriftverfahren bezahlt, erhält der Nutzer eine Vorabinformation zum Lastschrifteinzug. Die Frist für die Vorabankündigung (Pre-Notification) wird für B2B-SEPA-Lastschriften auf 1 Tag verkürzt. Bei CORE, der Standard-Lastschrift, wird bei einer Erstlastschrift (FRST)/ Einmal-Lastschrift (OOFF) die Frist auf 5 Tage und bei der Folgelastschrift (RCUR) auf 2 Tage verkürzt. Der Nutzer sichert zu, für die Deckung des Kontos zu sorgen. Kosten, die aufgrund von Nichteinlösung oder Rückbuchung der Lastschrift entstehen, gehen zu Lasten des Nutzers, solange die Nichteinlösung oder die Rückbuchung nicht durch die RENTONDO GmbH verursacht wurde.

 

 

8 Verfügbarkeit

 

Die Website der RENTONDO GmbH wird im Rahmen der technischen und betrieblichen Möglichkeiten unter Berücksichtigung der Interessen der Nutzer gewährleistet, wobei zeitweilige und vorübergehende Beschränkungen im zumutbaren Rahmen möglich sind (z.B. Serverwartung, Serverausfall, technische Störungen).

§ 9 Haftung

a) Haftungsausschluss
Die RENTONDO GmbH sowie ihre gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen haften nur für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Soweit wesentliche Vertragspflichten (folglich solche Pflichten, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist) betroffen sind, wird auch für leichte Fahrlässigkeit gehaftet. Dabei beschränkt sich die Haftung auf den vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden.
Gegenüber Unternehmern haftet die RENTONDO GmbH im Falle eines grob fahrlässigen Verstoßes gegen nicht wesentliche Vertragspflichten nur in Höhe des vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschadens.

b) Haftungsvorbehalt
Der vorstehende Haftungsausschluss betrifft nicht die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Auch die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben vom Haftungsausschluss unberührt.
c) Klarstellung

Da die RENTONDO GmbH nicht Vertragspartei der Auslobung durch dem Mietsuchenden bzw. der Vermittlung eines Mietobjektes durch den Empfehlenden (Vermittler) ist, haftet die RENTONDO GmbH aus diesem Vertragsverhältnis zwischen dem Mietsuchenden und dem Empfehlenden nicht. Insbesondere wird auch keine erfolgreiche Vermittlung geschuldet.

10 Schlussbestimmungen

a) Gerichtsstand
Als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag wird der Geschäftssitz der RENTONDO GmbH in Gräfelfing vereinbart, sofern der Nutzer Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder sofern der Nutzer keinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat.

b) Rechtswahl
Soweit nicht zwingende gesetzliche Bestimmungen nach dem Heimatrecht des Nutzers entgegenstehen, gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts als vereinbart.

c) Salvatorische Klausel
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Gültigkeit der übrigen Allgemeinen Nutzungsbedingungen nicht.